Grundschule

Hirschfelde - Ostritz

Schulprogramm

Die Grundschule Hirschfelde / Ostritz – ein Haus des Lernens 
  
"Schule heute ist eine Schule für alle Kinder, für Michael, der schnell rechnet, für Marion, die schlecht hören kann, für Dirk, der nicht Deutsch kann, für Anna, die müde ist, für Rene, der keine Hausaufgaben machen kann, für Gustav, der auf jüngere Geschwister aufpassen muss, für Pascal, der in der Pause immer Ärger hat."

Wir gestalten eine Grundschule für den ländlichen Raum, in der sich alle wohl fühlen und die von allen angenommen wird.
Neben Schwerpunkten der Lernarbeit bieten wir unseren Schülern vielfältige außerunterrichtliche Angebote, die Sie im Bereich Arbeitsgemeinschaften nachlesen können.
Zu unseren Besonderheiten zählt auch das umfangreiche Angebot im Fördern und Fordern. Wir bieten im Rahmen der GTA am Montagvormittag ganz gezielte Angebote, je nach den Bedürfnissen der Schüler. Nachzulesen sind diese ebenfalls im Bereich Arbeitsgemeinschaften.

Wir bekamen das Zertifikat "Bewegte Schule- Partner für Sicherheit" zuerkannt.
Die offizielle Verleihung des Titels erfolgte am 10. November 2012 in Leipzig.

Der Schulalltag wird mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten im Unterricht und in den Pausen gestaltet.


So vielfältig wie die außerunterrichtliche Betätigung ist, ist auch die Arbeit am Vormittag. Das Schuljahr ist verlässlich rhythmisiert. Offene Lern- und Unterrichtsformen tragen dazu bei, dass unsere Kinder mitdenken, mitplanen und mitgestalten.
Die Schule ist ein Lern-, Lebens-und Erfahrungsraum. Das Schulprogramm beinhaltet neben grundsätzlichen Ausführungen 3 Teile.

1. Pädagogische Grundorientierung:    
 
-Schuleingangsphase
-Übergang an weiterführende Bildungseinrichtungen nach Klasse 4
-Unterricht
-Unterrichtsformen
-Prävention
-Erziehungsarbeit

 

2. Ganztagsangebote

- Fördern und Fordern, individuell auf die Schüler abgestimmt, in den Vormittagsbereich integriert

- Zusammenarbeit mit professionellen Helfern

- freizeitpädagogische Angebote im Schulhort- festgeschrieben durch Kooperationsvereinbarungen

- ergänzende Angebote für Bewegung und im musischen Bereich an einem Nachmittag in der Schule

3. Elternarbeit
 
-Elternsprechstunden         
-Elternabende
-Elternrat

-Schulkonferenz

4. Schul- und Personalentwicklung

-Klassenlehrerinnen
-verantwortliche Fachlehrer
-Fortbildungskonzeption
 
 
 


 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.