Traditionen an unserer Grundschule

 

 Herbst                                                 Winter

Schulsporttag                                            Adventsnachmittag

Herbstcrosslauf                                          Treppensingen

Treppensingen                                           Weihnachtsprogramm

Beginn der Schulvorbereitung                     Weihnachtsfeiern in den Klassen

 

Frühling                                           Sommer

Kinderturnfest Klassen 1 und 2                     Sportfest

Mehrkampf Klassen 3 und 4                         Abschlussfahrt der 4. Klassen

Frühjahrscrosslauf                                         Schulturnier Ball übers Netz

Schulmathematikolympiade                          Feierliche Verabschiedung der Viertklässler

Treppensingen                                              Schuleinführungsfeier

 

Seit dem Schuljahr 2011/2012 haben wir das Zertifikat "Bewegte Grundschule- Partner für Sicherheit".

Die Phase 2 wurde erfolgreich abgeschlossen.

Erneute Verleihung des Titels am 12.September 2016.

 

Jeden letzten Dienstag im Monat bieten wir in der

Bewegungspause Spielangebote für alle Schüler an.

 

 

Schuljahr 2020/21

Der Wandertag an der Neiße- ein Bericht von Schülern der Klasse 3bDie Klasse 3b wanderte am letzten schönen sommerlichen Tag im September durch das Neißetal.
Hier nun einige Berichte und Eindrücke von Schülern:


Wir haben uns bei Engemann`s getroffen und sind dann durch den Wald an der Neiße entlanggewandert. Unterwegs haben wir Stöcke eingesammelt. Unser Ziel war das Kloster Marienthal. Als wir da waren, sind manche in die Kirche gegangen. Dort gab es sogar kleine Kronen. Mit dem Bus sind wir zurückgefahren.
Es war ein sehr schöner Wandertag.


Moritz

Das Frühstück war in der Nähe des Wasserrades. Es war schön und entspannend. In der Pause sind wir Hügel hochgegangen.
Auf dem Weg haben wir die ganze Zeit die Neiße gesehen und wir sind der Klasse 3a begegnet. Mit Stöcken sind wir gewandert und durch Blätter sind wir durchgelaufen. Das Ziel war das Kloster.

Fabien

Wir haben uns bei Engemann`s um 8 Uhr getroffen. Dann sind wir immer an der Neiße entlang. Auf dem Weg haben wir vieles gesehen, zum Beispiel eine Raupe. Im Wald sind wir bis zur Spitze eines Berges geklettert. Unser Ziel war das Kloster. Als wir dort angekommen sind, gingen wir auf den Spielplatz. Danach sind wir in die Kirche gegangen. Nur ein paar Kinder sind noch auf dem Spielplatzgeblieben.
Dann sind wir mit dem Bus zurückgefahren.

Alexa



Treffpunkt war bei Engemann`s. Unsere Klasse hat viel Stöcke gefunden. Wir sind bis nach Kloster Marienthal gewandert. Wir haben viel erlebt und auch Tiere gesehen. Wir waren auf Bergen klettern. Als wir angekommen sind, waren wir spielen und haben uns umgeguckt.

Leon

Sporttag im Herbst
Am Dienstag, dem 6.10.2020 trafen wir uns alle zum Sporttag. Früh am Morgen versprach das Wetter noch ein bisschen Sonnenschein, sodass wir alle geplanten Stationen nach draußen verlegen konnten: Büchsenwerfen, Kegeln, Geschicklichkeitsspiele mit dem Ball, Tischtennis, Sackhüpfen und Eierlaufen, Seilspringen, Zielwerfen, Basketball und noch das ein oder andere sportliche Kleingerät dazu. Für diesen Tag hatten wir uns auch Herrn Aust vom Zittauer Sportverein eingeladen, der in den Klassen 1-3 den Sprintcup durchführen sollte.
Nach dem Frühstück und einer kurzen Erwärmung ging`s los. Alle Kinder erhielten einen Laufzettel und konnten die Stationen selbst anlaufen und auswählen. Es war viel Trubel auf dem Schulhof zu hören und auch die ersten Regentropfen hielten uns nicht ab, den Stationsbetrieb aufrechtzuerhalten. Beim Sprintcup ging es mit den Klassen 3a und 4a, b noch gut. Die Schüler mussten eine kurze Strecke mit maximalem Tempo laufen, die Zeit wurde elektronisch gestoppt. Aber gegen halb 10 wurde der Regen dann zu stark. Wir verlegten alle Stationen in das Haus und in die Turnhalle und so hatten die Kinder die Möglichkeit Angefangenes zu Ende zu bringen bzw. noch nicht besuchte Stationen noch zu absolvieren. Der Sprintcup blieb draußen und für die kurze Zeit des Laufens spielte zum Glück auch die Technik mit. Auch die Kinder der Klassen 3a und 2a, b konnten so ihre Sprintfähigkeit austesten.
Aber wie das mit dem Wetter so ist, die Sonne kam dann wieder raus und so konnten wir unseren letzten Teil des Sporttags, den Herbstcrosslauf doch noch draußen durchführen. Wie in jedem Schuljahr laufen die Kinder der Klassen 1 und 2 eine Schulrunde und die Klassen 3 und 4 jeweils 2 Runden. Alle waren hoch motiviert und so gab es auch heiße Kämpfe um die begehrten Plätze.
Unsere Sieger sind:
Klassen 1: Jungen: Tobias Sieber, Lukas Ullrich und Tyll Jungmichel
Klassen 1: Mädchen: Jette Kregel, Mia-Sophie Schulze und Lena Ehrentraut
Klassen 2: Jungen: Devin-Logan Sienkiewicz, Bastian Para und Hannes Schönberner
Klassen 2: Mädchen: Emma Pawelski, Lea-Sophie Laqua und Emma Rimpler
Klassen 3:  Jungen: Noah Kaminsky, John Fobe und Paul Altmann
Klassen 3:  Mädchen: Lotta Kirsche, Melina Strecker und Paula Lochner
Klassen 4: Jungen: Leon Herrmann, Emil Vallentin und Benny Rudel
Klassen 4:  Mädchen: Colline Schneider, Anna-Sophie Kiesow und Anni Kehsler
Allen herzlichen Glückwunsch! Aber auch allen anderen Sportlern, die diesen Crosslauf gelaufen sind und durchgehalten haben, gratulieren wir zu dieser Leistung!
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Aust vom Zittauer Sportverein für die Durchführung des Sprintcups und bei unseren Bauhofmitarbeitern, die uns bei den technischen Problemen, wie immer, eine große Hilfe waren!

Das sind unsere Schülersprecher aus den 4. Klassen: Leon, Johannes, Franz und Lilly.

Sie sind natürlich in erster Linie für ihre Klassen zuständig, werden sich aber auch um alle anderen Sorgen und Nöte der Kinder der Klassen 1-4 kümmern, wenn sie angesprochen werden. Toi, toi, toi für eure Aufgabe!